Beispiele >>

Positionierung eines karitativen Projektes

Um eine karitative Organisation oder ein soziales Projekt langfristig erfolgreich in der Öffentlichkeit zu positionieren ist es zunächst wichtig zu klären, wo sich das Vorhaben aktuell befindet und wohin es sich entwickeln soll.

 

Interne Bestandsaufnahme: wofür steht das Projekt?

 

Dabei ist eine interne und eine externe Bestandsaufnahme erforderlich. In einem Briefing wird zunächst das interne Selbstverständnis des Projektes erörtert: was ist die Leitidee oder Vision, wofür steht es, wie sollen die Ideen umgesetzt werden, passen die Ressourcen zu dem Vorhaben, gibt es ein besonderes Alleinstellungsmerkmal, was soll das Projekt langfristig erreichen? Bei größeren Organisationen bietet sich hier ein Workshop an, in dem Ideen und Ziele gemeinsam geklärt und entwickelt werden.

 

Externe Bestandsaufnahme: wie steht es um Bedarf und Unterstützung?

 

Die externe Marktanalyse betrachtet den Bedarf für das Projekt, aber auch ähnliche Organisationen, die Konkurrenz oder Partner sein könnten. Wer könnte das Vorhaben kurz und langfristig unterstützten? Gibt es staatliche oder zivilgesellschaftlichen Hilfen, die aus Geld, Sachspenden, Räumlichkeiten, Infrastruktur, PR, Know-how oder ehrenamtlicher Mitarbeit bestehen könnten?

 

PR-Strategie: welche Kommunikationsstrukturen sind nötig?

 

Aus der Ressourcen und Zielen als Rahmenbedingungen ergeben sich die notwendigen Kommunikationsstrukturen. Wer soll wie erreicht werden? Welche Kommunikationskanäle werden kurzfristig, welche langfristig benötigt? Vom Logo über die Website bis zur Pressekonferenz gibt es verschiedenste mediale Maßnahmen auf dem Weg einer Idee zur Marke.

 

Wie wird eine Idee zur Marke?

Professionelle Unterstützung für passgenaue PR-Strategie

 

Wir unterstützen die Etablierung Ihres Projektes mit unserer langjährigen Marketing-Erfahrung. Dabei ist die Strategie so individuell wie die ausgewählten PR-Maßnahmen. Ihre Möglichkeiten und Ziele leiten unser Konzept. Dabei begleiten wir mehrere Organisationen bereits seit vielen Jahren mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit. Denn hinter einem soliden Image steckt mehr als eine originelle Idee. Langjährige Arbeit und ihre kompetente mediale Inszenierung schaffen das Vertrauen, dass Ihre gute Idee zu einer Marke machen kann.